Honorar

Trauerberatung und Trauerbegleitung mobil als Alternative

Das Honorar

Trauerberatung ist eine Dienstleistung, die nicht kostenlos ist. Viele Menschen scheuen sich daher, einen Trauerbegleiter aufzusuchen. Es fehlen einfach die finanziellen Mittel. Sicherlich sind Trauerbegleiter keine ehrenamtlichen Helfer und müssen ein Honorar verlangen. Stundensätze, die bei mehr als 80,00 Euro liegen, müssen nicht sein.  Außerdem sollten Sie darauf achten, dass eine Erstberatung kostenlos durchgeführt wird. Zumindest sollte bei einer Erstberatung nicht der volle Honorarsatz in Rechnung gestellt werden. Seriöse Trauerberater und Trauerbegleiter werden solch eine Erstberatung kostenlos oder zu einem verminderten Stundensatz durchführen. Nach dem Kennenlernen entscheiden Sie als Klient, ob eine Trauerbegleitung in Anspruch genommen wird. Nur bei einer gegenseitigen Sympathie ist eine produktive Trauerbegleitung gewährleistet. Denken Sie hierbei mal an den Ausspruch: „Prüfe, wer sich ewig bindet.“

Auch die Trauerberatung ist mobil unterwegs    

Trauerberatung und Trauerbegleitung moTrauerberatungbil durch die Trauerhilfe Ruhrgebiet wird in nahezu allen Städten des Ruhrgebietes angeboten. Kontaktieren Sie mich und erfragen, ob auch in Ihrer Stadt, in Ihrer Region eine mobile Trauerbegleitung möglich ist. Im Umkreis (ab Oberhausen) bis 50 Kilometer werden keine zusätzlichen Fahrtkosten erhoben. Erst bei einer Entfernung von mehr als 50 Kilometer wird eine Kostenpauschale (0,50 € pro Kilometer, ab dem 51. Kilometer) berechnet. Eine einmalige Trauerberatung im Erstgespräch wird vorab telefonisch durchgeführt und ist immer kostenlos und unverbindlich.

Nach dem telefonischen Erstgespräch führen wir ein Erstgespräch vor Ort durch. Dieses persönliche Erstgespräch dauert etwa 60 Minuten und dient dem persönlichen Kennenlernen. Alle relevanten Einzelheiten werden hierbei besprochen. Nach diesem persönlichen Erstgespräch entscheiden Sie, ob eine weitere Trauerbegleitung gewünscht wird. Das Honorar für dieses Erstgespräch liegt bei 30,00 € bis zu einer Entfernung von 50 Kilometer ab Oberhausen.

Trauerbegleitung beginnt nach der Trauerberatung   

Wird die Trauerbegleitung nach dem persönlichen Erstgespräch in Anspruch genommen, liegt der Stundensatz bei 60,00 € (60 min.). Die Trauerbegleitung kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen aufgelöst werden. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren. Eine Ausweisung der Mehrwertsteuer auf der Rechnung kann nicht erfolgen (Kleinunternehmerregelung).

Für Rentner/innen und finanziell nicht so gut gestellte Mitmenschen können wir individuelle Sonderregelungen vereinbaren. Eine Trauerbegleitung darf nicht an den finanziellen Mitteln scheitern. Sprechen Sie mich einfach an. Wir werden auch hier eine zufriedenstellende Lösung finden. Als Trauernder/Trauernde müssen Sie sich auf die Trauerarbeit konzentrieren. Finanzielle Nöte und Sorgen sind zusätzliche Belastungen, die nicht sein müssen. 

Ich kann Ihnen versichern: Es gibt keine überteuerten Honorarsätze, es gibt keine Telefonkosten, es gibt keine versteckten Gebühren oder Stundensätze. Mein Arbeitsmotto: Nur wer fair ist, handelt menschlich.


Honorar der In-House-Seminare

360,00 € für ein Tagesseminar für Mitarbeiter im Gesundheitswesen (08:00 – 16:00 Uhr)

540,00 € für ein Wochenendseminar jeweils Freitag und Samstag (Uhrzeit n. Vereinb.)

Die Preise gelten einschließlich Mehrwertsteuer. Fahrtkosten werden nicht erhoben.